Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
wappen_bs_original.jpg2010__53_bs_original.jpg2010__89_bs_original.jpg
Online seit 23. Juni 2001
Logo_FREIWILLIGE_FEUERWEHR_STEINING.pngKopie_von_Korpsabzeichen_bs_original.jpg20160611_184513.jpg
2000 Erstmals wurde die Frankenburger Kuppelübung in Steining ausgetragen 3 Mitglieder der Bewerbsgruppe Steining I werden von der Feuerwehr ausgeschlossen 2001 ab 23.Juni ist die erste Feuerwehr - Homepage in Frankenburg online! - www.ff-steining.at.tt - Erstellt von Stefan Pillichshammer 2002 Das Zeughaus wurde Erweitern: Ausbau des Mannschaftsraumes | Die Kuppelübung wurde wieder veranstaltet, Hochwasser in OÖ: wir Helfen einen Tag in Ansfelden und Schwertberg 2003 Neuwahlen: Kommandant Scharnböck Bernhard, Kdt.-Stv. Pillichshammer Stefan, Schriftführer Stallinger Christoph, Kassier Hochrainer Christian, Zeugwart Scharnböck Christian Martin Hötzinger wird zum Ehrenkommandant ernannt, Eine eigene Jugendbahn wurde errichtet die Kuppelübung wurde zum dritten Mal in Steining veranstaltet 2004 ein neues Löschfahrzeug wurde angekauft (Merzedes 815 Vario), das 80 jähriges Gründungsjubiläum wird mit einem 2 Tages-Fest in Dorf gefeiert (Stoaninger Hoffest) - Einbau des zweiten Tores, Teilnahme am Feuerwehrweltrekord: 21km Löschwasserleitung von Steinbach nach Traunkirchen, EHBI Martin Hötzinger wird im Bezirk Jugendbewerter 2005 Renovierung der gesamten Zeughaus-Fassade , das Warn und Alarmsystem wird in ganz OÖ erneuert; Scharnböck Bernhard, Scharnböck Christian und Pillichshammer Stefan absolvieren das FLA in Gold, die Kuppelübung wurde zum vierten mal bei uns veranstaltet, das ausgeschiedene KLF-A wird an den neu gegründeten Stoaninger Chevrolet Oldtimerverein verkauft. 2006 ein extrem Schneereicher Winter verursacht viele Schneedruckeinsätze (Dächer abschaufeln) 12 Pager wurden angekauft ; Thomas Reiter absolviert das Leistungsabzeichen in Gold Zum 2. mal wird das Stoaninger Hoffest in Dorf veranstaltet für die Jugendgruppe wurde eine Gerätehütte angekauft. 2007 Sturm Kyrill fegte am 19. Jänner über das Land,Hochrainer Robert - Kaiser Andreas (Innerleiten) und Stallinger Andreas legen die Prüfung zum Funkleistungsabzeichen in Gold ab; die Bewerbsgruppe wird Abschnittsieger in Bronze; eine Abwassertauchpumpe (Mast ATP 20) wurde gekauft; 3 weitere Pager wurden gekauft 2008 Am 1. und 2. März zieht der Sturm Emma über Frankenburg und ist noch schlimmer als Kyrill Neuwahlen: Kommandant - Bernhard Scharnböck, Stellvertreter - Thomas Reiter, Schriftführer - Stefan Pillichshammer, Kassier - Andreas Stallinger, Zeugwart - Christian Scharnböck Ein Ersatz für den VW Bus wurde angekauft => ein Opel Movano (vom Kommando in Bremen (D) gekauft), das 2-tägige Stoaninger Hoffest wurde zum 3. mal in Dorf veranstaltet - wobei das neue Fahrzeug gesegnet wurde; 2009 E-HBI Martin Hötzinger bekommt das Feuerwehrverdienstkreuz verliehen! Der Geräteraum des neuen KRF wurde in Eigenregie eingerichtet (Fächer-Ablagen-Trenngitter- LICHTMAST 4x500W und Notsromerzeuger 10kVA), Wechsel im Kommando: Christian Pillichshammer wird Zeugwart und Christian Scharnböck übernimmt die Jugend von Andreas Kaiser, am 23. Juli zerstört ein schweres Hagelunwetter den Süden von Frankenburg aus der geplanten F&B Übung am 10.Okt. (am Göbelberg) wird ein F&B Einsatz mit 600 | Einsatzkräften (Suchaktion Schwarzenlander) 2010 Am 24. Jänner verstirbt Ehrenkommandant Franz Hötzinger, am 8. Mai wurde mit einem Jugendfest beim Zeughaus 20 Jahre Jugendgruppe gefeiert, Robert Hochrainer absolviert das Leistungsabzeichen in Gold, am 5. Juli kommt es nach Überflutungen durch Starkregen zu einem Großeinsatz im gesamten Gemeindegebiet, beim Landesbewerb in Attnang erreicht die Bewerbsgruppe den 3. Rang in Silber! 2011 im Jänner 4-tägiger Einsatz durch Auslaufen von Diesel in den Redlbach, Patrick Mitterbuchner erhält als erstes Mitglied das Jugendfeuerwehrleistungsabzeichen in Gold, beim Landesbewerb in Andorf erreicht die Bewerbsgruppe wieder einen 3.Rang in Silber, AW Christian Scharnböck wird für sein Engagement beim Brandeinsatz an seinem eigenen Arbeitsplatz die Auszeichnung Stiller Held“ von Landeshauptmann Pühringer und der Kronen Zeitung überreicht, 2012 Andreas Stallinger und Andreas Kaiser absolvieren das Feuerwehrleistungsabzeichen in GOLD I am 20. Juni leisten wir Nachbarschaftshilfe in Pramet und Schildorn nach einem Jahrhunderthochwasser I Kommandant Bernhard Scharnböck nimmt am Wasserwehrleistungsbewerb in Landhaag teil und erhält das erste WLA Bronze im Abschnitt FM, die Bewerbsgruppe nimmt am 11. Bundesbewerb im September 2014 in Linz teil I bei einem Frühschoppen mit Gerätevorführung wird das neue Hydr. Rettungsgerät vorgeführt der Feuerwehranteil von ca. €12.000.- wurden allein durch eine einzigartige Spendenaktion der eigenen Mitglieder und vieler Sponsoren und Firmen finanziert I In der Fahrzeughalle wurde eine Heizung installiert I Anschaffung von 3 neuen Handfunkgeräten I 2013 Neues Kommando: Kommandant - Andreas Stallinger, Stellvertreter - Christian Scharnböck, Schriftführer - Andreas Kaiser, Kassier -Robert Hochrainer, Zeugwart - Michael Scharnböck I 5. Okt. Großbrand in Unteredt beim Hof der Fam. Schmid I Hochwassereinsätze am 2. Juni in Vöcklabruck I Hochwasser am 9. Juni im Gemeindegebiet von Frankenburg - Nachbarfeuerwehren aus dem ganzen Bezirk helfen in Frankenburg I es sind wieder zwei Bewerbsgruppen aktiv! I Steining 1 erreicht beim Landesbewerb in Rohrbach den 2. Rang in Bronze I weitere 10 Pager werden angekauft I 33 Technische und 4 Brandeinsätze 2014 Hermann Stockinger übernimmt die Jugendgruppe I Robert Hochrainer erreicht das WLA in Bronze I ein 3-Tages Fest mit Abschnittsbewerb Frankenmarkt wurde in Vordersteining veranstaltet I die Bewerbsgruppe erreicht beim Landesbewerb in Steyr den 3.Rang in Silber I Einsatzhelme und Pager von der FF Steyr werden angekauft I Brandschutztechnische Umbauten im Zeughaus werden durchgeführt I der Parkplatz rund ums Zeughaus wird erweitert.
CHRONIK der FF STEINING [ 1924 - 1999 | 2000 - 2014 ]
zurück zu Über uns