Freiwillige Feuerwehr
STEINING


1990-2009

1990

Gründung der Jugendgruppe mit den Jugendbetreuern Martin Hötzinger und Holl Friedrich jun.

1992

Ankauf und Umbau eines VW Bus Bj. 84 als KRF-E  (Kleines Rüstfahrzeug mit Elektroausrüstung)

1987-1993

mit großem Erfolg wurden immer zu Pfingsten 3-Tages Zeltfeste veranstaltet

1993

Neuwahlen: Kommandant  Martin Hötzinger,  Kdt.-Stv.  Franz Schmid jun., Schriftführer  Stallinger August, Kassier Cepin Gerhard, Zeugwart  Holl Friedrich

Teilnahme am Bundesbewerb in Hallein,  Neukauf eines Notstromerzeugers Leistung 10 kVA

Die 1. Jugendleistungsschau der Frankenburger Jugendgruppen wird von uns veranstaltet.

1994

Neukauf einer Tragkraftspritze BMW FOX TS 12 der Fa. Rosenbauer

1998

Neuwahlen: Kommandant  Martin Hötzinger, Kdt.-Stv.  Ernst Eggl, Schriftführer  Scharnböck Markus, Kassier  Johann Eggl

Kommandant Hötzinger tritt zurück es folgen Neuwahlen

Kommandant: Martin Hötzinger, Stv Palm Josef, Schriftführer Stallinger Christoph, Kassier Stallinger Karl, Zeugwart Pillichshammer Stefan,  Teilnahme am Bundesbewerb in Eisenstadt

1999

Im Winter 98/99 hält eine Brandstifterserie mit 5 Bränden die Frankenburger Feuerwehren auf trab.

Ein Kfz-Anhänger für die Notstrom- Ausrüstung wurde gekauft

Der Abschnittsbewerb des Abschnittes Frankenmarkt wurde veranstaltet

2000

Erstmals wurde die Frankenburger Kuppelübung in Steining ausgetragen

3 Mitglieder der Bewerbsgruppe Steining I werden von der Feuerwehr ausgeschlossen

2001

ab 23.Juni ist die erste Feuerwehr - Homepage in Frankenburg online! - www.ff-steining.at.tt - Erstellt von Stefan Pillichshammer

2002

Das Zeughaus wurde Erweitern: Ausbau des Mannschaftsraumes

Die Kuppelübung wurde wieder veranstaltet

Hochwasser in OÖ: wir Helfen einen Tag in Ansfelden und Schwertberg

2003

Neuwahlen: Kommandant Scharnböck Bernhard, Kdt.-Stv. Pillichshammer Stefan, Schriftführer Stallinger Christoph, Kassier Hochrainer Christian, Zeugwart Scharnböck Christian Martin Hötzinger wird zum Ehrenkommandant ernannt

Eine eigene Jugendbahn wurde errichtet

die Kuppelübung wurde zum dritten Mal in Steining veranstaltet

2004

ein neues Löschfahrzeug wurde angekauft (Merzedes 815 Vario)

das 80 jähriges Gründungsjubiläum wird mit einem 2 Tages-Fest in Dorf gefeiert (Stoaninger Hoffest)

Einbau des zweiten Tores

Teilnahme am Feuerwehrweltrekord: 21km Löschwasserleitung von Steinbach nach Traunkirchen

EHBI Martin Hötzinger wird im Bezirk Jugendbewerter

2005

Renovierung der gesamten Zeughaus-Fassade

das Warn und Alarmsystem wird in ganz OÖ erneuert

Scharnböck Bernhard, Scharnböck Christian und Pillichshammer Stefan absolvieren das FLA in Gold

die Kuppelübung wurde zum vierten mal bei uns  veranstaltet

das ausgeschiedene KLF-A wird an den neu gegründeten Stoaninger Chevrolet Oldtimerverein verkauft

2006

ein extrem Schneereicher Winter verursacht viele Schneedruckeinsätze (Dächer abschaufeln)

12 Pager wurden angekauft

Thomas Reiter absolviert das Leistungsabzeichen in Gold

Zum 2. mal wird das Stoaninger Hoffest in Dorf veranstaltet

für die Jugendgruppe wurde eine Gerätehütte angekauft.

2007

Sturm Kyrill fegte am 19. Jänner über das Land

Hochrainer Robert - Kaiser Andreas und Stallinger Andreas legen die Prüfung zum Funkleistungsabzeichen in Gold ab

die Bewerbsgruppe wird Abschnittsieger in Bronze

eine Abwassertauchpumpe (Mast ATP 20) wurde gekauft, 3 weitere Pager wurden gekauft

2008

Am 1. und 2. März zieht der Sturm Emma über Frankenburg und ist noch schlimmer als Kyrill

Neuwahlen: Kommandant  Bernhard Scharnböck, Stellvertreter  Thomas Reiter, Schriftführer  Stefan Pillichshammer, Kassier  Andreas Stallinger, Zeugwart  Christian Scharnböck

Ein Ersatz für den VW Bus wurde angekauft => ein Opel Movano (vom Kommando in Bremen (D) gekauft)

das 2-tägige Stoaninger Hoffest wurde zum 3. mal in Dorf veranstaltet - wobei das neue Fahrzeug gesegnet wurde

2009

E-HBI Martin Hötzinger bekommt das Feuerwehrverdienstkreuz verliehen!

Der Geräteraum des neuen KRF wurde in Eigenregie eingerichtet (Fächer-Ablagen-Trenngitter- LICHTMAST 4x500W und  Notsromerzeuger 10kVA)

Wechsel im Kommando: Christian Pillichshammer wird Zeugwart und Christian Scharnböck übernimmt  die Jugend von Andreas Kaiser

am 23. Juli zerstört ein schweres Hagelunwetter den Süden von Frankenburg

aus der geplanten  F&B Übung am 10.Okt. (am Göbelberg) wird ein F&B Einsatz mit 600 Einsatzkräften (Suchaktion Schwarzenlander)