Verkehrsunfall eingeklemmte Person

Am Donnerstag Abend wurde die Einsatzmannschaft mittels Pager und Sirene zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person in die Ortschaft Haslach alarmiert.

Nachdem die verletzten Insassen vom Roten Kreuz versorgt wurden bestand die Aufgabe der Feuerwehr die Unfallstelle abzusichern und nach der Aufnahme der Polizei, die Fahrbahn zu reinigen.

Feuerwehrausflug

Am 2 Advent Samstag reisten gut 50 Freunde und Mitglieder der FF Steining ins Bundesland Salzburg. Zu Beginn der Reise wurde das Fahrtraum Museum von Porsche in Mattsee besucht. Im Anschluss wurde Wein im Stift verkostet und der Weihnachtsmarkt in Oberndorf besucht. Danke Martin und Katharina für den Top organisierten Ausflug.

MINI Jugend „Übung“

Angst im Löschbereich
hatten die Mitglieder unserer MINI Jugend am heutigen 👹Krampus Tag mit Sicherheit nicht. Gruselig verkleidet und ausgerüstet mit Glocken, Ruten und Ketten besuchten die Kids mit deren Betreuer einige Familien im Pflichtbereich. Auch ein Teil des Kommandos wurde heimgesucht, auch diese nahmen die Rutenhiebe der jüngsten Mitglieder gerne in Kauf.
Anschließend ging es Heim zu unserem Geburtstagskind Paul wo wir uns mit Kinderpunsch und Brötchen ordentlich stärkten.
#StoaningerGreenHorns #krampalngema #5Dezember=TagdesEhrenamt #geilerNachmittag ⛑️🚒👹👍✌️

Monatsübung

Rechtzeitig vor dem Winter stand für die Einsatzmannschaft eine Seilwinden Übung auf dem Programm. Als Feuerwehreinsatz wurde die Bergung von einem Traktor aus dem Redlbach angenommen.
Durch das Einscheren 2 gewinnbringender Rollen konnte mittels Winde des LFB-A, das Zugfahrzeug aus der misslichen Lage gezogen werden. Während der Bergungsvorbereitung meldete der Übungsleiter über eine eingeklemmte Person unter einem Baumstamm. Unverzüglich wurde das Rundholz mittels Zahnstangenwinde angehoben und somit die „Übungspuppe“ gerettet.
Bei der anschließenden Nachbesprechung konnte die Einsatzmannschaft darauf zurückblicken das mit geringen Aufwand schwere Fahrzeuge manipuliert werden können.

Windenübung #einscherenstatteinkehren #Stoaninger #lässigeÜbung 💪👍🚒⛑️

Leistungsprüfung Technische Hilfeleistung

 Nach 5 wöchiger intensiver Vorbereitung überprüfte ein Bewerter-Team des Bezirksfeuerwehrkommandos Vöcklabruck am Samstag 30.11.2019 unser Vorgehen bei einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person.

Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Frankenburg absolvierten wir erfolgreich diese Prüfung und sind somit für den Einsatzfall bestens vorbereitet! Wir sind stolz auf unsere Kameraden und gratulieren recht herzlich zu den erreichten Abzeichen.

FF Steining: 1x Bronze – 2x Silber – 5x Gold

Gold: Christian Hochrainer, Andreas Kaiser (sein drittes Gold), Patrick Mitterbuchner, Martin Scheibl, Elmar Starlinger  –  Silber: Gerhard Pillichshammer, Christian Zoister  –  Bronze: Thomas Zoister

FF Frankenburg: 2x Bronze – 1x Gold

Bei der Technischen Hilfeleistung muss die Gruppe dabei innerhalb eines vorgegebenen Sollzeitraumes die Unfallstelle absichern, die Beleuchtung aufbauen, den Brandschutz herstellen und mit dem Hydraulischen Rettungsgerät arbeiten.  Vor dem technischen Einsatz wird die Gerätekunde geprüft. Dabei müssen die Teilnehmer alle Gerätschaften in den Fahrzeugen bei geschlossen Türen und Fächern genau zeigen können. In der Stufe Gold müssen von den Trupps noch 10 Zusatzaufgaben erlernt werden (Knoten herstellen, Greifzug aufbauen, Erste Hilfe, ……), und bei der Gerätekunde sind zusätzliche Fragen zu beantworten. Für die einzelnen Funktionen in der Gruppe sind noch zusätzliche Voraussetzungen notwendig (Lehrgänge, Lenkerberechtigungen, …..), und alle Teilnehmer müssen eine gültige Erste Hilfe Ausbildung vorweisen.

Wir bedanken uns bei der FF Frankenburg mit HBI Peter Derflinger für die gute Zusammenarbeit und für die Bereitstellung der Ausrüstung und Einsatzfahrzeuge!